DFB-JUNIOR-COACH-Ausbildung

Die ersten 20 vom DFB ausgebildeten JUNIOR-COACHES gemeinsam mit Hansi Flick, der zur Auftaktveranstaltung an das Otto-Schott-Gymnasium kam, das vom DFB als Pilotschule für das Projekt ausgewählt wurde.

Zielsetzung des Projekts

Mit der DFB-JUNIOR-COACH-Ausbildung wird jungen, engagierten, motivierten und fußballbegeisterten Schülerinnen und Schülern ab 15 Jahren die Chance gegeben, frühzeitig gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, aus der Schüler- in die Lehrerrolle zu schlüpfen und in den ebenso interessanten wie abwechslungsreichen Trainerjob hineinzuschnuppern.

Die Einsatzmöglichkeiten:

  • Die Verbesserung des Fußballangebotes an der eigenen Schule der DFB-JUNIOR-COACHES.
  • Das Angebot von Fußball-Arbeitsgemeinschaften an Grundschulen im außerunterrichtlichen Schulsport qualitativ und quantitativ zu erhöhen.
  • Das Training im Kinderfußball in den Vereinen durch eine neue Generation von jungen, ehrgeizigen DFB-JUNIOR-COACHES zu verbessern.
Die Ausbildung

Die Ausbildung umfasst 40 Lerneinheiten. Diese können völlig individuell, je nach Gegebenheiten vor Ort, in einer Projektwoche, in den Ferien oder an Schultagen und Wochenenden durchgeführt werden. Hier ist eine hohe Flexibilität unser Credo. Jede Ausbildungsschule stimmt dies mit dem Landesverband ab.

Unsere DFB-JUNIOR-COACHES sind am Ball
  • in den Fußball – AGs am Otto-Schott-Gymnasium
    (montags und donnerstags)
  • in den Fußball – AGs der Grundschulen
    • Am Lemmchen und
    • Münchfeld (weitere folgen)
  • in den Vereinen
    • TSV Schott
    • TSG Drais
    • SV Gonsenheim
    • VfL Fontana Finthen
Motivation

Wer seine Ausbildung zum DFB-JUNIOR-COACH erfolgreich abschließt, erhält ein Zertifikat, welches das Basis- beziehungsweise Einstiegsmodul zur C-Trainerlizenz ist. Wer ein Schuljahr eine Arbeitsgemeinschaft Fußball an einer Schule oder eine Tätigkeit im Verein nachweisen kann, erhält für sein ehrenamtliches Engagement und die frühe Übernahme gesellschaftlicher Verwantwortung einen Eintrag in sein Abiturzeugnis.

Löw und Flick gratulieren DFB-JUNIOR-COACHES

Was für ein Erlebnis für die ersten vom DFB ausgebildeten DFB-JUNIOR-COACHES! Am 12.08.2013, nach dem öffentlichen Training der Nationalmannschaft in Mainz, gratulierten Bundestrainer Joachim Löw, gleichzeitig Pate der neuen DFB-Qualifizierungsmaßnahme, und sein Assistent Hansi Flick den Schülerinnen und Schülern des OSG zur Zertifizierung und zum Bestehen der Ausbildung zum C-Trainer Breitenfußball. 

Das war der absolute Höhepunkt für die Jungtrainerinnen und -trainer des OSG, die nach einer Stadionführung durch die Coface-Arena, einem gemeinsamen Mittagessen auf Einladung des DFB-Premiumpartners Commerzbank und dem Spalierstehen beim Einlaufen der deutschen Nationalspieler auch noch ein paar persönliche Worte mit dem Bundestrainer wechseln konnten. 

DFB, Nationalmannschaft, Commerzbank sowie das Otto-Schott-Gymnasium, das sich DFB-Pilotschule nennen darf, wünschen den Jungtrainerinnen und -trainern bei ihrem erten Praxisjahr in Schule oder Verein viel Spaß und Erfolg!

Jens Mildenberger

DFB-JUNIOR-COACHES veranstalten
2.Mainzer Hallencup für Grundschulen

Im Rahmen der Ausbildung zum DFB-JUNIOR-COACH veranstalteten auch dieses Jahr wieder 14 Schülerinnen und Schüler des Otto-Schott-Gymnasiums ein Hallenturnier für Mainzer Grundschulen.

Nach zwei Nachmittagen der Planung standen sich am Freitag den 23.01.2015 acht Grundschulen aus dem Raum Mainz gegenüber.

Spannung, Leidenschaft und schöner Nachwuchsfußball bekleidet ein Turnier mit viel positivem Feedback. Ein großes Kompliment geht dabei an alle DFB-JUNIOR-COACHES, die organisatorisch für einen reibungslosen Ablauf sorgten und somit den Grundschülern einen tollen Turniertag ermöglichten. Am Ende setzte sich die Peter Härtling Grundschule in einem packenden Endspiel gegen die Goethe Grundschule als Sieger durch.

Teilnehmende Schüler des OSG:

Jonas Fränzel (MSS 11), Philipp Quint (MSS 11), Oliver Beck (MSS 11), Patrick Brachmann (MSS 10), Tobias Veith (MSS 10), Joscha Marzi (MSS 10), Luis Perea Friedmann (MSS 10), Samis Heiser (MSS 10), Mustafa Cavlan (MSS 10), Dominik Knob (MSS 10)

Platzierungen:

  1. Peter Härtling Grundschule
  2. Goethe Grundschule
  3. Gleisberg Grundschule
  4. Pestalozzi Grundschule
  5. Theodor-Heuss Grundschule
  6. Maler-Becker Grundschule
  7. Martinus Grundschule
  8. Heinrich-Mumbächer Grundschule
Würdigung für ehrenamtliches Engagement als DFB-JUNIOR-COACH am OSG

Am 30. April 2013 fiel bei einer großen Auftaktveranstaltung am Otto-Schott-Gymnasium (OSG) in Mainz, der offizielle Startschuss für die vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) neu geschaffene Qualifizierungsmaßnahme DFB-JUNIOR-COACH und am Freitag, dem 20. März 2015, erzielten sieben der insgesamt 20 gestarteten Schülerinnen und Schüler den ersten (großen) Etappensieg: Bei der Akademischen Abiturfeier an ihrer Schule erhielten sie mit der Übergabe ihres Reifezeugnisses auch ein Anerkennungs- und Würdigungsschreiben für ihr ehrenamtliches Engagement im Sport und der frühzeitigen Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung aus den Händen von Schulleiter, Oberstudiendirektor Dr. Ernst Schmitt und DFB-Abteilungsleiter Wolfgang Staab.

Ausführlicher Bericht auf der DFB-Seite.