Spanisch am OSG

Wieso lohnt es sich, Spanisch zu lernen?

Spanisch ist eine Weltsprache und wird als Muttersprache  von ca. 358 Millionen Menschen in 23 Staaten auf vier Kontinenten gesprochen. Die meisten Muttersprachler leben in Spanien und Lateinamerika.

Spricht man Spanisch, kann man in Spanien und fast allen Ländern Lateinamerikas nicht nur Urlaub machen, sondern sich mit der Kultur und den Werten dieser Länder  dezidiert auseinandersetzen.

Spanisch ist aber nicht nur eine Sprache für den Urlaub, sondern kann als Welt-Handelssprache auch bei der Berufswahl und Stellensuche von Vorteil sein.

Ziele des Spanisch-Unterrichts

Klassenstufen 8 und 9:

  • Kommunikative Kompetenz
  • Schreibkompetenz für verschiedene Szenarien
  • Verständnis von gesprochenen Texten
  • Leseverstehen
  • Grundkenntnisse der Landeskunde Spaniens und Lateinamerikas

Zusätzlich in den Klassenstufen 10-12:

  • Einblick in die spanisch sprachige Literatur an Hand von Originaltexten spanischer und lateinamerikanischer Autoren
  • Erweiterte Kenntnisse  der Geographie, Geschichte und Politik Spaniens und Lateinamerikas

Damit die erworbenen Spanisch-Kenntnisse praktisch angewendet werden können, bieten wir einerseits  einen individuellen Schüleraustausch mit der Deutschen Schule Guatemala an, andererseits in der Oberstufe eine Kursfahrt nach Madrid.